Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

20 Jahre Ötzi – Archäologie in der Umgebung

Genau vor 20 Jahren erblickte der berühmte Mann aus dem Eis, ein zweites Mal das Licht der Welt. Familie Simon aus Deutschland fand den Ötzi am Hauslabjoch, beim Similaun im Schnalstal. Die 5300 Jahre alte Gletschermumie fasziniert seither Jung und Alt. Ausgestellt wird der Ötzi im Archäologiemuseum in Bozen. Zum 20-jährigen Jubiläum des Fundes gibt es dort eine Spezialausstellung über 4 Etagen:
– Der erste Stock steht unter dem Motto „Life“, also das Leben des Ötzi.
– Im zweiten Stock geht es um „Science“, hier geht es um die Erforschung und die Forschungsarbeit im Fall Mann aus dem Eis.
– Der dritte Stock befasst sich mit dem Thema „Ficiton“, sprich mit allen Mythen, die sich um die Eismumie tummeln.
– Im vierten Stock finden Sie alles über „Reality“, die wahren Fakten, die es um den Ötzi zu wissen gibt

Ein wahres Highlight für Geschichtsfreunde ist jedoch der Archeoparc im Schnalstal. Knapp 20 Autominuten vom Hotel Lindenhof entfernt liegt dieses „Aktiv-Museum“ mit seinen vielen Facetten. Das Innere des Museums ist dem „letzen Weg des Ötzi“, den er wahrscheinlich durch das Tisental genommen hat, nachgeahmt. Zudem findet man Informationen von den Lebensweisen der Menschen zu dieser Zeit, dem Jagdverhalten, die sozialen Kontakte und klimatischen Bedingungen.  Den Besucher erwartet  auf drei Ebenen Texttafeln, Bilder, originalgetreue Rekonstruktionen der Bekleidung und der Ausrüstungsgegenstände des Mannes aus dem Eis, Filme, Dioramen und eine 3-D-Multivisionsshow. Besonderes Highlight des Hauses ist der direkte Blick zur Fundstelle des Getschermannes und die drei, im Freigelände des Museums, 1:1 rekonstruierten jungsteinzeitlichen Hütten. Angebaut wurden auch Bäume, Sträucher und Wildpflanzen, die zu jener Zeit wuchsen. Dazu gibt es Versuchsfelder die mit Getreide und Hülsenfrüchten eingesät sind, welche die Menschen der Jungsteinzeit angebaut haben, Rekonstruktionen jungsteinzeitlicher Lehmkuppelöfen, einen Fischteich und einen Bogenschießstand. Die Besucher sehen von hier aus das Tisenjoch, an dem der Mann aus dem Eis gefunden wurde. Im Freigelände ist Jung und Alt eingeladen, selbst „jungsteinzeitlich“ aktiv zu werden und Brot zu backen, Bogen zu schießen, zu töpfern, Leder zu verarbeiten, oder beim Kupferschmelzen zuzuschauen

Der Archeoparc im Schnalstal mit seinem Freigelände ist auch für Kids spannend

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login