Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Anna Matscher – von der Quereinsteigerin zur einzigen Sterneköchin Südtirols

Kochen gehörte anfangs nur zu Ihren Hobbies. Anna Matscher hatte sich die Arbeit in einem Restaurant lange Zeit anschauen können und wusste, dass es ein sehr hektischer Job war. Deshalb zog es sie als junges Mädchen nach Wien um sich dort als Masseurin ausbilden zu lassen. Der Beruf gefiel Ihr, aber Ihre Leidenschaft galt immer dem Kochen. Als Sie einige Jahre später wieder nach Südtirol zurückkehrte lernte Sie Ihren Mann Alois Matscher kennen, der als Bankkaufmann arbeitete. Alois Großmutter führte bis dahin das Restaurant „Zum Löwen“ in Tisens, welches Sie aus Altersgründen schließen musste. Anna überredete Ihren Mann das Restaurant neu aufzubauen. Er willigte ein und schulte sich zum Sommelier um, die Masseurin stellte sich voller Ehrgeiz hinter den Herd. Der Lohn für die harte Arbeit, den Mut und das Durchhaltevermögen der beiden Quereinsteiger folgte bald: der erste Michelin- Stern 1977.

Der Erfolg kam viel zu früh

Die noch unerfahrene Hobbyköchin konnte den Erwartungen an ein Sterne-Restaurant allerdings nicht gerecht werden und die Auszeichnung vom Restaurantführer „Michelin“ wurde Ihr nach nur 4 Jahren wieder aberkannt. Doch Anna Matscher und Ihr Mann Alois nutzen die Zeit um sich weiterzubilden, Ihren Horizont zu erweitern und konnten sich wieder ungezwungen an die Arbeit machen, welche sich erneut bezahlt machte: Die sternelose Zeit machte weitere Gastroführer, wie „Gault Millau“ und „Gambero Rosso“ auf das Restaurant vor dem Gampenpass aufmerksam und war somit erneut in aller Munde. 2005 war auch der begehrte Michelin- Stern wieder zurück und ist Ihnen, Dank der neuen Erfahrungen bis heute geblieben.

Bei Anna Matscher kommt nur Qualität in den Kochtopf

Qualitativ hochwertige Produkte sind für Anna Matscher das A und O einer guten Küche. In Ihrem selbst angelegten Garten findet man diverse Kräuter, bunte Beeren, knackiges Gemüse und beste Kartoffeln. Bei Fisch und Fleisch vertraut Sie nur Ihren langjährigen Lieferanten aus der Umgebung.  Auf Qualität und Saisonalität baut Sie auch Ihre Speisekarte auf und die Gerichte wechseln dadurch sehr häufig. Je nachdem was die aktuelle Saison zu bieten hat oder was die Lieferanten Ihr empfehlen. Ihre besondere Spezialität ist eher ungewöhnlich für ein Sterne-Restaurant: Innereien. Sie hat schon als Kind von zu Hause gelernt, dass man alles von Tier verwenden soll. Doch Ihre Kreationen haben lange nichts mehr mit den Gerichten von früher zu tun. Ihr Mut und Ihre Kreativität lassen zum Beispiel aus einem einfachen Kalbsbries einen leckeren Cappuccino werden.

Zum Löwen 1

Am besten Sie überzeugen sich selbst vom Können der Autodidaktin und besuchen Sie und Ihren Mann in Restaurant Zum Löwen in Tisens, Hauptstr. 72. Die Küche ist geöffnet von Mittwoch bis Sonntag von 12.00 – 13.30 Uhr und von 19.00 – 21.30 Uhr.

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

1 Kommentar zu „Anna Matscher – von der Quereinsteigerin zur einzigen Sterneköchin Südtirols“

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login