Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Burgen und Schlösser in Südtirol: Die Churburg in Schluderns

Südtirol bietet eine Vielzahl an Museen, Burgen und Schlössern, die ganzjährig besichtigt werden können. Eine der beeindruckensten Burganlagen ist sicherlich die Churburg im oberen Vinschgau bei Schluderns. Seit beinahe 500 Jahre befindet sich die Churburg nun im Besitze der Grafen von Trapp.

Die Geschichte und Arkadengang der Churburg

Die Churburg bei Schluderns

Bereits im Jahre 1259 begegnet einem das erste Mal der Name der Burg als „Curberch“. Die Churburg war jene Burg, die dem Bischof vorher „frey unverhinderlich“ zu erbauen gestattet worden war: „Dem Churer Bischof Heinrich IV. von Montfort wird nach dem siegreichen Abschluss einer Fehde gegen die Vögte von Matsch auf Grund eines Schiedsspruchs vom 27. Februar 1253 u.a. das Recht eingeräumt „… an einem gefelligen Orth … von Cleven bis gegen Latsch … Schlosz oder Vestung frey unverhinderlich zw bawen …“. Der Arkadengang ist der Mittelpunkt der Churburg, 16 Marmorsäulen stützen das Rennaisance-Gewölbe mit dem Stammbaum der Vögte von Matsch und Grafen von Trapp.

Die Rüstkammer der Churburg

Die Rüstkammer der Churburg ist überwältigend und europaweit einzigartig, denn sie zählt zur größten privaten Rüstkammer. 50 vollständige Rüstungen aus dem Besitz der Geschlechter Matsch und Trapp sind hier aufbewahrt. Die Rüstungen der Churburg stammen fast alle von Plattnerwerkstätten aus Mailand und Innsbruck und beeindrucken durch die abwechslungsreiche Gestaltung. Eine Rüstung fällt besonders ins Auge: die Rüstung des vorletzten Ulrich IX., diese hat eine Größe von 2,10 Meter Höhe und wiegt 45 kg. Aber auch andere Zeugen der Vergangenheit können hier besichtigt werden: Waffen wie Armbrüste und Streitäxte, Pulverbüchsen und Pferdesattel.

Die Churburg ist vom 20. März bis zum 31. Oktober 2012 geöffnet und jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.30 Uhr zugänglich, Eintritt Euro 8,00, Kinder bis 6 Jahren sind frei,  am Montag ist Ruhetag. Die Churburg ist vom Bikehotel Lindenhof aus bequem mit dem Auto oder auch mit der Vinschger Bahn zu erreichen.

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login