Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Sport

Seite 1 von 28123...Letzte »

Schneeschuhwandern – Entschleunigung abseits von hektischem Pistentreiben

basecamp_meranWem Skifahren auf überfüllten Pisten zu hektisch ist oder beim Langlaufen den Skatern nicht im Weg stehen möchte, der sollte es mit Schneeschuhwandern probieren! Denn das Winterwandern in Schneeschuhen ist die ruhige Alternative zu den herkömmlichen Wintersportarten!

Worauf man beim Schneeschuhwandern achten sollte

Wenn das Tal über Nacht mit glitzerndem Neuschnee bedeckt wurde, dann macht das Stapfen in knirschendem Weiß nicht nur Spaß, sondern ist auch erholsam und ein Synonim für Entschleunigung. Aber dennoch kommt man auch beim Schneeschuhwandern ins Schwitzen und sollte daher auf hochwertiges Material bei der Bekleidung achten. Ähnlich wie beim Skisport, bietet inzwischen auch der Schneeschuhmarkt einiges an Auswahl für gemütliche Winter- bis hin zu ambitionierten Schneeschuwanderern. Wie auch bei anderen Sportarten sollte man sich auch hier von Experten beraten lassen, denn mit ungeeigneten Scheeschuhen kann der Sonntagsausflug eine Tortur werden. Natürlich sind feste Bergschuhe das Um und Auf, beim Kauf der Bekleidung sollte nicht nur darauf geachtet werden, dass diese atmungsaktiv ist, sondern auch darauf, dass sie genügend Bewegungsfreiheit und Schutz vor Nässe bietet.

Auch wenn es oft nicht so vorkommen mag, die Fortbewegung im freien Gelände und abseits von markierten Pisten, ist und bleibt ein Risiko, daher sollte es auch für Schneeschuhwanderer selbstverständlich sein, wie bei den Skitouren Lawinenverschüttetensuchgerät, Sonde und Schaufel mitzutragen. Zudem sollte man während den Schneeschuhwanderungen in Südtirol das Wild möglichst ungestört lassen und Bäume nicht beschädigen. Daher sollte man es unterlassen, in Nähe von Futterstellen zu wandern und es vermeiden, sich an Waldrändern und in Jungwäldern aufzuhalten.

Warum Schneeschuhwandern so gesund ist, lesen Sie hier!

Was tun gegen Cellulite?

Im Trend: Wellness-KurzreisenDer Sommer ist da und somit auch die langersehnte Urlaubszeit! Wenn da nur nicht die kleinen Fettpölsterchen und die von jeder Frau ungeliebten Dellen wären! Hauptgrund für die Entstehung von Cellulite ist der Elastizitätsverlust des weiblichen Bindegewebes, aber auch, dass die Haut von Frauen dünner ist als die der Männer. Und so hat es das Fettgewebe bei Frauen um einiges leichter, sich auszubreiten und die Bindegewebestränge, die stabartig angeordnet sind, nach oben zu drücken. Das Ergebnis ist dann als Organgenhaut sichtbar. Durch das viele Sitzen im Büro kommen noch Wassereinlagerungen dazu, zudem ist Östrogen dafür verantwortlich, dass sich das Fett vor allem an den Oberschenkeln und am Po ansammelt. Sport und ausreichend Bewegung helfen die Durchblutung anzuregen und zu entwässern und es kann somit eine optische Verbesserung erzielt werde. Sehr empfehlenswert bei Cellulite ist Schwimmen, weil man dabei zusätzlich zur Bewegung auch noch einen lymphdrainageähnliche Wirkung hat. Eine gute Kombi also, um das Bindegewebe zu stärken, denn Wassereinlagerungen werden beim Schwimmen entstaut und die Aktivität der Muskeln von innen gestärkt. Die oft angebotenen Fitnesskurse gegen Cellulite können in Kombination mit Jogging ebenso sinnvoll sein. Wer mindestens zweimal pro Woche Sport treibt, der verbessert seinen Stoffwechsel und Cellulite hat es nicht mehr ganz so leicht, Auch wenn man die unschöne Orangenhaut leider nicht ganz wegtrainieren kann, kann diese deutlich gemildert werden und wer Sport fest in sein Leben integriert, der kann den gehassten Dellen wirksam vorbeugen!

Wellnesshotel SüdtirolWellnessbehandlungen gegen Cellulite

Auch im Wellnesshotel Lindenhof haben wir einige Treatments für Sie, die Ihnen beim Kampf gegen die Orangenhaut helfen können! Für Ihren Wunschtermin bitten wir Sie um eine rechtzeitige Terminreservierung.

“Aktive Kurvendnamik“ – Ägyptoswickel

Problemzonen aber auch müde Beine nach einem aktiven Tag, werden mit Bandagen umwickelt, die vorher in Heilerde, Mineralien und Meersalze getränkt worden sind. Eine spezielle Wickeltechnik unterstützt zudem den Abtransport von Schlackenstoffen aus dem Körper. Ägyptos Wickel wirken entgiftend, hautstraffend und verbessern das Hautbild nachhaltig. Dauer ca. 110 Minuten zu  € 125,00 pro Person.

„Präzise Spannung“ – Cellulitebehandlung mit Ultraschall

Bei dieser Behandlungstecknik mit Ultraschall werden Hautunebenheiten gezielt gemindert. Dauer ca. 80 Minuten zu € 88,00 pro Person.

„Nachhaltige Leichtigkeit“ – Drainierende Ganzkörpermassage

Ergänzend zu einer Cellulitebehandlung oder auch für Sportler, wird diese Massage empfohlen. Durch sanfte und rhythmische Massagebeweungen werden Beine entstaut. Dauer ca. 50 Minuten zu € 66,00 pro Person.

Seite 1 von 28123...Letzte »
Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login