Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Wellness

Seite 2 von 18123...Letzte »

Richtiges Saunieren –  unser Saunameister Christian zeigt Ihnen wie’s geht!

Nach einer ausgiebigen Wanderung oder einer rasanten Biketour in Ihrem Südtirol-Urlaub bietet ein Saunagang herrliche Entspannung für Körper und Seele. Was Sie hierbei beachten sollten erfahren Sie im folgenden Artikel. Unser geschulter Fitnesstrainer Christian hat im Jahr 2013 die Ausbildung zum Saunameister gemacht und mit Bravour bestanden :) Gerne gibt er Ihnen einige Tipps für  den richtigen Saunagang.

Die richtige Vorbereitung für den Saunagang

_DSC3307– Bevor es richtig mit dem Saunabad losgeht sollten Sie sich folgendes zurechtlegen: zwei Handtücher, Badeschuhe, Bademantel, evtl. warme Socken und eine warme Decke
– Die seelische Einstimmung ebenso wichtig. Sie sollten sich für den Saunagang 2-3 Stunden Zeit nehmen und keinesfalls unter Termindruck stehen. Falls Sie kurz vor dem Saunieren Sport getrieben haben oder unter beruflichen oder familiären Stress gestanden haben, sollten Sie zunächst Ihren Kreislauf beruhigen, denn der Körper soll unbeeinträchtigt auf den Wärmereiz in der Sauna reagieren können.
– Wichtig  ist in jedem Fall, dass Sie eine Stunde vor dem Saunabad keine größeren Mahlzeiten zu sich nehmen. Sollten Sie noch ein Hungergefühl verspüren, essen Sie am Besten eine Kleinigkeit um einen Blutzucker-Mangel in der Sauna vorzubeugen.
Reinigen Sie den Körper vor dem Saunagang gründlich, nicht nur aus Rücksicht auf die anderen Saunagänger auch um besseres Schwitzen gewährleisten zu können.

Nun geht’s ab in die Sauna:

– Wenn Sie zum ersten Mal eine Sauna betreten und das Gefühl verspüren, dass Ihnen die heiße Luft den Atem raubt seien Sie unbesorgt, denn  nach kurzer Zeit „akklimatisiert“ sich der Körper an die Umgebung.
– Bei der Platzwahl in der Sauna sollten Sie folgendes berücksichtigen: Auf der untersten Bank ist die Temperatur am niedrigsten, auf der oberen Bank ist es am heißesten.
– Wenn Sie eine Platz gefunden haben breiten Sie das Handtuch aus und setzen oder legen sich hin. Hierbei ist darauf zu achten dass sich möglichst der ganze Körper in einer „Klimazone“ befindet.
– Nach ca. 8-12 Minuten, oder je nach dem körperlichen Empfinden, sollten Sie den Saunagang beenden. Saunaanfänger sollten 15 Minuten nicht überschreiten. Diesen Beitrag weiterlesen »

BERG – Naturgeheimnisse Südtirol

Seit 2008 haben wir, die Dolce Vita Hotels, mit Spezialisten an unserer Idee des „Südtirol-Urlaubes für zu Hause“ gearbeitet. Mit viel Leidenschaft und Herzblut wurde geforscht, getestet, variiert. Verschiedene Heilkräuter der Alpen wurden auf besondere Art zu BERG veredelt, unserer bio-zertifizierten Pflege Linie.

BERG_Ernte2Wissenswertes:

  • Sämtliche Kräuter und Substanzen, stammen vom Südtiroler Unternehmen Kräutergold/Kräuterschlössl, welche diese auf nachhaltig ökologische Weise anbaut.
  • Das Wachstum wird durch gezielte Bodenbearbeitung, Mischkulturen, geeignete Fruchtfolge etc. gefördert.
  • Der Großteil aller Arbeitsschritte von der Wildsammlung, Anzucht, Pflanzung, Pflege, Ernte und Veredelung der Kräuter bis zum verkaufsfertigen Produkt erfolgt in Handarbeit.
  • Bei der Trocknung werden die geernteten Kräuter auf Darren dünn ausgelegt und im Trocknungsraum schonend entfeuchtet und in spezifischen Vorgängen weiterverarbeitet, um alle für das Auge nicht sichtbaren Eiablagerungen und Insektenlarven abzutöten. Dann erst kann die Abfüllung für die Herstellung der Berg-Bio-Kosmetik an einen autorisierten Betrieb zur Verarbeitung weitergegeben werden.

Alpenrose, Edelweiß & Co stecken in diesen Naturgeheimnissen Südtirols, für faszinierende Anwendungen bei uns vor Ort oder für den gedanklichen zwischendurch- Urlaub zu Hause – exklusiv von und in denDolce Vita Hotels.

Die EG-Öko-Verordnung regelt im Wesentlichen:

  • Verbot umweltbelastender synthetischer Pestizide und leichtlöslicher Mineraldünger.
  • Verwendung von Saat- und Pflanzgut in Ökologischer Qualität.
  • Verbot umweltbelastender und gesundheitsgefährdender Zusatz- und Hilfsstoffe.
  • Alle Zutaten (Kräuter) aus ökologischer Erzeugung, die anderen Grundstoffe für die Kosmetikherstellung laut AIAB Richtlinien (italienischer Bioverband)
  • Vollständige Dokumentation der Ein- und Verkäufe sowie der Produktion. Erzeuger und Verarbeiter dürfen keine gentechnisch veränderten Organismen oder deren Derivate einsetzten.
  • Der Landwirt muss eine ausführliche Anbauplanung für seine Felder vorlegen. Damit wird die Fruchtfolge kontrolliert und sichergestellt, dass nicht mehr Bio-Produkte verkauft wurden, als erzeugt werden konnten, uvm.

BERG Auszug LinieErlesene Heilkräuter und Pflanzen aus Südtirols Bergen. Nutzen, was uns Mutter Natur geschenkt hat, verarbeitet zu edlen Wohlfühlprodukten, um Ihnen zu dienen.

Unsere Leitwirkstoffe in den Berg-Produkten sind: Ringelblume, Alpenrose, Rosmarin, Salbei, Edelweiß, Thymian, Traube, Malve, Vinschger Marille, Mandelöl, Pfefferminz, Efeu, Vitamine, u.a.m.

 Berg, Ihre Pflegegeheimnisse aus Südtirol – für gesunde und strahlende Haut können Sie auch online erwerben!

Seite 2 von 18123...Letzte »
Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login