Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Harte Schale – reicher Kern! Warum Nüsse so gesund sind.

Nüsse werden vor allem in der Winterzeit gerne gegessen. Viele schrecken allerdings vor den braun-beigen Kernen zurück, da Nüsse einen großen Anteil an Fetten enthalten. Nun, das ist schon richtig, allerdings handelt es sich hierbei um „gute Fette“. Nüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren

NüsseDiese senken den Blutfettspiegel, durch den Abbau von Cholesterin und stabilisieren den Blutzucker. Zudem verringern sie das Risiko für einen Herzinfarkt. Diese gesunden Eigenschaften findet man allerdings nur in unbehandelten Nüssen. Durch das Rösten von Nüssen können gefährliche Transfettsäuren entstehen, welche das genaue Gegenteil der ungesättigten Fettsäuren bewirken. Auch auf die Verzehrmenge sollte geachtet werden. Die vielen Kalorien in den Nüssen können in zu großen Mengen schnell zu Übergewicht führen, was wiederum schlecht für Ihr Herz ist. 25 – 30 Gramm ist die perfekte Dosis für einen Tag. Also sollten Sie nicht auf fertig verpackte und zubereitete Nüsse aus dem Supermarkt zurückgreifen, da man dadurch meist den Überblick über die verzehrte Menge verliert. Am besten essen Sie die Energielieferanten direkt aus der Schale und knacken sich eine Hand voll Nüsse selber. Somit können Sie sichergehen, dass die Nüsse noch unbehandelt sind und der Konsum hält sich ebenfalls in Grenzen. Aber nicht nur die Fette in den Nüssen sind sehr wertvoll für den menschlichen Körper. Nüsse sind auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Nachfolgend werde ich Ihnen einige Sorten und deren Inhaltsstoffe kurz vorstellen.

  • Erdnuss – die Nuss der Veganer

  • Walnuss –  die Nuss gegen Krebs

  • Cashewnuss – die Nuss für Sportler

  • Pistazie – die Nuss für Ihre Lunge

  • Haselnuss – die Nuss für Ihre Nerven

  • Macadamianuss – die Nuss für den Cholesterinspiegel

Die Erdnuss – die Nuss für Veganer

Streng genommen zählt die Erdnuss zu den Hülsenfrüchten. Die Inhaltsstoffe ähneln allerdings sehr denen der Nüsse. Die Erdnuss ist vor allem bei Veganern beliebt, da sie einen besonders großen Anteil an Eiweißen liefert. 20 – 30 Gramm Erdnüsse liefern mehr Eiweiß als ein Glas Milch oder ein Hühnerei. Zudem enthält diese Nuss viel Folsäure, was vor allem für Frauen in der Schwangerschaft wichtig ist.

Die Walnuss – die Nuss gegen Krebs

Die Walnuss liefert einen hohen Gehalt an Antioxidantien. Diese bekämpfen freie Radikale in unseren Zellen und senken somit das Krebsrisiko. Das Vitamin B6 ist in Walnüssen in großen Mengen enthalten, es schützt vor Müdigkeit und Stress und verbessert unsere Konzentration.

Die Cashewnuss – die Nuss für Sportler

Diese Kerne liefern große Mengen an Magnesium und Kohlenhydraten und sind somit besonders bei Sportlern beliebt. Das Magnesium beugt Muskelkrämpfen vor und ist wichtig für den Muskelaufbau. Der Kohlenhydratgehalt füllt die Energiereserven schnell wieder auf, gibt dadurch schnelle Power und wirkt sättigend. Für die vielen Biker und Sportbegeisterten im Style & Sport Resort Lindenhof haben wir die Fitness-Nuss auch in unserer Minibar als kleinen Energiesnack für Sie.

Die Pistazie – die Nuss für Ihre Lunge

Eine besondere Form von Vitamin E in der Pistazie senkt das Krebsrisiko. Besonders das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken wird durch den Verzehr von Pistazien gesenkt. Eisen ist wichtig für den Transport des Sauerstoffs im Blut und stärkt zudem das Immunsystem. Phosphor stärkt die Knochen und Zähne und wirkt Osteoporose entgegen.

Die Haselnuss – die Nuss für Ihre Nerven

Neben Vitamin E, welches vor freien Radikalen schützt, ist die Haselnuss auch reich an Lezithin und ist nicht umsonst als Nervennahrung bekannt. Der hohe Lezithin-Gehalt wirkt sich positiv auf unser Nervensystem und auf das Gedächtnis aus. Die Ballaststoffe in der Haselnuss bringen die Verdauung in Schwung.

Die Macadamianuss – die Nuss für den Cholesterinspiegel

Sie enthält mit 75% den größten Anteil an Fetten. 85% davon sind allerdings ungesättigte Fettsäuren und wirken sich so deutlich positiv auf den Cholesterinspiegel aus. Hinzu kommt der hohe Gehalt an sättigenden Ballaststoffen. Durch den großen Fettgehalt sollte man allerdings besonders bei Macadamianüssen auf einen gemäßigten Verzehr achten.

Frühstücken

Auch die ¾ Gourmet- Pension im Style & Sport Resort Lindenhof bietet Ihnen eine reiche Auswahl an den gesunden Power-Nüssen: ob im ausgewogenen Müsli am Frühstückbuffet, zum knackigen Salat beim Mittagsbuffet, nach der ausgiebigen Wanderung oder Biketour im frischen Kuchen beim Nachmittagsbuffet, beim 7-gängigen Wahlmenü abends oder zwischendurch aus der Minibar.

Eine genaue Übersicht über die Inhaltsstoffe von Nüssen erhalten Sie in der folgenden Nährwerttabelle.

 

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login