Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Laaser Marmor – das weiße Gold vom Vinschgau

Laaser Marmor2Bereits in der Antike wurde er als römischer Straßenstein verwendet, der Laaser Marmor.  Er ist wahrlich das weiße Gold aus dem Vinschgau. International beliebt und geschätzt wegen seiner Reinheit, er ist frostfest und tausalzbeständig. Der Marmor entstand vor ca. 400 Mio. Jahren. Anfangs bearbeiteten Steinmetzte einzelne Fundlinge, danach wurden Gruben bearbeitet und abgebaut. Im Laufe der Zeit entstanden dann die Marmorbrüche am  Laaser und Göflaner Nörderberg. Im Weißwasserbruch werden unterirdisch die bis zu 2o Tonnen schweren Marmorblöcke aus dem Berg geschnitten. 1929 wurde die Laaser Marmorbahn erbaut und in Betrieb genommen. Heute ist sie in die Jahre gekommen, hätte aber vor allem als touristische Attraktion noch eine rosige Zukunft in Aussicht. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hatte der Laaser Marmor eine bedeutende Rolle im wirtschaftlichen Leben des Vinschgaus. Zahlreiche Männer aus der Umgebung arbeiteten in den Marmorbrüchen oder an den dazu gehörigen Betrieben. Es hing ein großer Anteil der Vinschger Familien direkt am Laaser Marmor, auch existenziell. Heute noch sind viele Denkmäler aus dem Vinschger Gold gemeißelt, der Pallas-Athene- Brunnen vor dem Parlament in Wien, das Schiller Denkmal in Dresden, Teile der Wiener Ringstraße u.v.m.
Doch der Marmor hat auch andere Eigenschaften, wie die Dolce Vita Hotels bereits seit einiger Zeit wissen. Er dient als Grundelement des Marmor-Peelings unserer Pflegeline Berg. Die Kosmetika aus Rohstoffen, rein vom Vinschgau stammend,  wird in allen 5 Hotels  in der SPA-Abteilung verwendet und findet regen Zuspruch bei den Gästen. Das Marmor-Peeling enthält neben dem Laaser Marmor noch Mandeln und Edelweiss, mit folgender Wirkung:
–    Erleichtert das Abtragen abgestorbener Hautzellen
–    Macht die Haut weich
–    Glättet und strafft die Haut
Der Laaser Marmor entfaltet sich so auch im kosmetischen Bereich und bereichert Ihren Wellnessaufenthalt in Naturns. Beim nächsten Urlaub wäre ein Besuch in Laas, dem Marmordorf nicht verkehrt! :-)

 

Laaser Marmor

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login