Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Feldhof Beautyfibel
Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Artikel-Schlagworte: „Event“

Seite 1 von 11123...Letzte »

Kunst im Dolce Vita Hotel Lindenhof – Erich Kofler Fuchsberg aus Naturns

Erich Kofler Fuchsberg wurde im Jahre 1957 in Naturns in Südtirol geboren und ging später nach Wien um seine Kunstausbildung zu machen.

Die Symbolpflanze Südtirols dekoriert die Tiroler Stube im Dolce Vita Hotel Lindenhof: die Geranie

Erich Kofler Fuchsberg präsentiert uns seine Arbeiten in der Stube des Hotels, die in ihrer Ausstattung mit hölzernen Wänden und Kassettendecke und ihrem Mobiliar an die traditionelle Tiroler Bauernstube angelehnt ist. Kofler _MG_9521Fuchsberg hat seine Arbeit eigens für diesen Raum konzipiert und realisiert. Dafür suchte er sich das Motiv der „brennenden Liab“ aus, also der Blume, welche im gesamten Alpenraum die Balkone und Fassaden alter Bauernhäuser, aber auch moderner Einfamilienhäuser ziert: die Geranie. Diese Blüte wurde in Südtirol seit Generationen zu einer Symbolpflanze stilisiert, und mit ihr wird in erster Linie der Begriff von Heimat assoziiert. Eine ganze Reihe von Malern und Fotografen haben die Geranie am Balkon immer wieder in ihren Bildern verewigt, bis heute ziert die Geranie Poster der Tourismuswerbung. Kofler Fuchsberg nimmt nun die Geranie auf eine ganz andere Weise unter die Lupe, und führt uns einen alternativen Blick auf diese Pflanze vor Augen. Wir sehen hier eine Serie von 9 Fotografien mit Geranienmotiven, welche die rote bis rosafarbene oder gar weiße Blüte auf eine zeitgemäße und unkonventionelle Weise porträtieren. In sehr poetischen Bildern in Nahsicht, teilweise mit verschwommenem Fokus, können wir uns ganz auf die Schönheit der Pflanze einlassen, jenseits einer verkitschten romantischen Vorstellung.

Die Verbindung zwischen Moderne und Tradition Südtirols

Erich Kofler Fuchsberg_MG_9519 setzt sich in seiner künstlerischen Arbeit stets mit der kulturhistorischen und symbolischen Bedeutung seiner Motive auseinander. Dabei geht es Ihm um ein Ausloten von Wechselwirkungen zwischen den Bereichen Kunst, Kulturgeschichte, Philosophie und Leben. Seine künstlerische Arbeit konzentriert sich auf einen längerfristigen Prozess, welcher eine Vernetzung zwischen altem und neuem Wissen, zwischen Tradition und Moderne vorsieht. Dabei geht es Ihm nicht um eine Ästhetik im Sinne reiner Formenschönheit, sondern vielmehr um das Aufspüren von Dingen, deren Schönheit uns Betrachter als kulturelle Wesen anspricht. Dies erreicht er durch das Weglassen aller überflüssigen Bedeutungsebenen, indem er danach strebt, zum Kerngehalt des Themas vorzudringen und dieses formal und ästhetisch auf den Punkt zu bringen.

Die Speisesäle, die Designsuiten, die gemütliche Bar und der helle Eingangsbereich im Dolce Vita Hotel Lindenhof in Naturns in Südtirol wurden von 4 außergewöhnlichen Künstlern aus Schweden, Deutschland und Südtirol gestaltet. Wir freuen uns noch weitere Monate die tollen Werke im Dolce Vita Hotel Lindenhof betrachten zu dürfen :-)

Kunst im Dolce Vita Hotel Lindenhof – Line Bergseth aus Schweden

Die Schwedische Künstlerin Line Bergseth beschäftigt sich seit Jahren in ihren Werken mit dem Thema von Blumen und Pflanzen. In ihren Malereien, Zeichnungen, Fotografien und Rauminstallationen greift sie die Welt von Blüten und organischen Formen auf, welche Sie in realistischer Manier genauso wie auch in abstrakten Formen bearbeitet.

Die Doppelzimmer und Designsuiten werden von Line Bergseth’s Bildern erfüllt

_MG_9480Für das Dolce Vita Hotel Lindenhof präsentiert Sie eine umfangreiche Serie von neun großformatigen Malereien in Öl auf Leinwand mit dem Titel „Fractals“. Es handelt sich dabei um Formen aus der Natur, deren Erscheinungsbild durch ihre Form- und Farbgebung an die Welt von Zellen und kleinen organische Teilchen erinnert, kleinste Elemente, welche wie durch ein Mikroskop betrachtet wirken. Line Bergseth ist eine Meisterin im Umgang mit Farb- und Formkompositionen, die Sie in einer großen Leichtigkeit auf die Leinwand bringt. Damit gelingt es Ihr, den Charakter des Wachsens und des Vergehens, der Schönheit und des Verfalls gleichermaßen zu präsentieren.

Der Begriff des Fraktals verweist auf ein ganz konkretes naturwissenschaftliches sowie mathematisches Phänomen, nämlich jenes der selbstähnlichen Objekte, bei welchen sich die Formen des Großen im Kleinen immer wieder vorfinden und ähneln. Gebilde kommen in der Natur vor, und können z.B. Bäume, Pflanzen oder auch Wolken sein. _MG_9482Dieses Kriterium finden wir auch in den Malereien von Line Bergseth wieder. Ihre organischen Formen ähneln sich immer wieder, spiegeln sich, wiederholen sich in sich selber, oder vermehren sich im Bildraum. Ihre Oberflächenstrukturen werden von der Künstlerin teilweise wie Facettenaugen so gestaltet, sodass sich plastische Formen auf flächigen Objekten ergeben, aber auch Überblendungen und Tiefenwirkungen zustande kommen, welche uns davon erzählen, dass sich in der Natur dieselben Formen im Kleinen in einem unendlich fortzusetzenden Prozess immer wieder finden, je weiter wir in die Strukturen auch hineinzuschauen vermögen. Die scheinbar flächige und einfache Struktur eines organischen Objektes enthüllt uns bei näherer Betrachtung so immer komplexere und neue Details, sodass uns der Blick ins Detail neue Kosmen und Welten eröffnet. So wiederholt und spiegelt sich das Kleine im Großen, und umgekehrt.

In den Design-Suiten und Doppelzimmern vom Dolce Vita Hotel Lindenhof sind die Bilder der Schwedischen Künstlerin Line Bergseth zu sehen. Der letzte Künstler welche im Design Hotel Lindenhof seine Bilder ausstellt ist Erich Kofler Fuchsberg aus Naturns in Südtirol. Ihn werde ich im nächsten Blog dieser Kunst- Serie vorstellen.

Kunst im Dolce Vita Hotel Lindenhof – Julia Bornefeld aus Deuschland

Julia Bornefeld wurde in Kiel geboren und lebt und arbeitet in Berlin und Bruneck in Südtirol. Nach zahlreichen Studien und Preisen ist Julia Bornefeld inzwischen eine angesehene und talentierte Künstlerin und wir sind froh solche großartigen Bilder und Objekte im Dolce Vita Hotel Lindenhof in Naturns ausstellen zu dürfen.

Julia Bornefeld begrüßt mit Ihrem Blütenobjekt im Eingangsbereich unsere Gäste

_MG_9488Die deutsche Künstlerin Julia Bornefeld präsentiert in diesem Ausstellungsprojekt Objekte, Fotografien und Malereien. Im Eingangsbereich des Hotels befindet sich am Treppenaufgang das Objekt „Blüte“, ein großformatiges, transparentes Blütenobjekt. Für dieses außergewöhnliche Objekt hat die Künstlerin hautfarbene Nylonstrümpfe auf blütenförmig geformte Eisendrähte gespannt. Seine Schwere und seine gleichzeitige Leichtigkeit halten sich die Waage.

An der Hotelbar vom Dolce Vita Hotel Lindenhof wird das Objekt Blüte weitergeführt:

_MG_9502Demselben Objekt begegnen wir in einer Serie von 3 Fotografien in der Hotelbar, diesmal aber als Objekt, welches sich die Künstlerin wie eine Hülle übergestülpt hat um es in einer Tanzperformance zum Leben zu erwecken. Diese im Atelier durchgeführte Aktion ohne Publikum wurde fotografisch von der Künstlerin festgehalten. Das Objekt Blüte und die dazugehörige Fotoserie erzählen uns von einer Arbeitsweise der Künstlerin, welche Kraft und Energie mit einer wunderbaren leichten Poesie zu verknüpfen vermag.

Beim Abendessen werden Sie von Julia Bornefelds begleitet:

_MG_9568Wir begegnen weiteren Arbeiten der Künstlerin im Speisesaal: groß- bis mittelformatige Malereien auf Leinwand, welche Julia Bornefeld in breite Stahlrahmen spannt, die Sie selber in Ihrem Atelier anfertigt. Blumen und Pilze sowie andere organische Objekte sind immer wieder im Fokus Ihrer künstlerischen Tätigkeit. In Ihren Malereien und Zeichnungen in Mischtechnik auf Papier, Filz oder Leinwand, kommt die Künstlerin, genauso wie bei ihren Objekten, mit sehr reduzierten Farben aus, Schwarz/Weiß und Hautfarbe.

Stets besprechen die Arbeiten die Dualität von Natur und Weiblichkeit. Sie sind von einer weichen Formgebung genauso charakterisiert wie von einer harten Materialität, welche eine spannende Gegensätzlichkeit bewirkt. Die Gleichzeitigkeit von Kraft und Weichheit, von Leichtigkeit und Schwere, von Statik und Bewegung.

Nachdem ich Ihnen nun die Bilder von Carmen Müller aus Südtirol und Julia Bornefeld aus Deutschland vorgestellt habe geht es nächste Woche weiter: Eine weitere internationale Künstlerin welche Ihre Werke in den Räumlichkeiten vom Dolce Vita Hotel Lindenhof ausstellt ist Line Bergseth aus Stockholm in Schweden. Ihre atemberaubenden Werke werden im nächsten Artikel vorgestellt.

Seite 1 von 11123...Letzte »
Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
Ötzi Bike Academy Roadbook
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

News Dolcevitahotels

Ganzheitliche Massagen und Reinigungstechniken Mit dem „Wissen vom Leben“ bietet die Kunst des Ayurv [...]

Nordic Walking ist leicht zu erlernen und jeder kann es nutzen um etwas für sich zu tun, auch wenige [...]

Google Blog

Der Spezialist für den FamilienurlaubDas Dolce Vita Hotel Lindenhof ist auch ganz auf den Familienurlaub ausgerichtet.Im Kinderclub sorge [...]

Action mit Gästen und MitarbeiternAktuelle Bilder von Facebook aus unserem Aktivprogramm. Im Hotel Lindenhof wird Ihnen garantiert nic [...]

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login