Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Artikel-Schlagworte: „Winter“

Seite 1 von 6123...Letzte »

Schneeschuhwandern – Entschleunigung abseits von hektischem Pistentreiben

basecamp_meranWem Skifahren auf überfüllten Pisten zu hektisch ist oder beim Langlaufen den Skatern nicht im Weg stehen möchte, der sollte es mit Schneeschuhwandern probieren! Denn das Winterwandern in Schneeschuhen ist die ruhige Alternative zu den herkömmlichen Wintersportarten!

Worauf man beim Schneeschuhwandern achten sollte

Wenn das Tal über Nacht mit glitzerndem Neuschnee bedeckt wurde, dann macht das Stapfen in knirschendem Weiß nicht nur Spaß, sondern ist auch erholsam und ein Synonim für Entschleunigung. Aber dennoch kommt man auch beim Schneeschuhwandern ins Schwitzen und sollte daher auf hochwertiges Material bei der Bekleidung achten. Ähnlich wie beim Skisport, bietet inzwischen auch der Schneeschuhmarkt einiges an Auswahl für gemütliche Winter- bis hin zu ambitionierten Schneeschuwanderern. Wie auch bei anderen Sportarten sollte man sich auch hier von Experten beraten lassen, denn mit ungeeigneten Scheeschuhen kann der Sonntagsausflug eine Tortur werden. Natürlich sind feste Bergschuhe das Um und Auf, beim Kauf der Bekleidung sollte nicht nur darauf geachtet werden, dass diese atmungsaktiv ist, sondern auch darauf, dass sie genügend Bewegungsfreiheit und Schutz vor Nässe bietet.

Auch wenn es oft nicht so vorkommen mag, die Fortbewegung im freien Gelände und abseits von markierten Pisten, ist und bleibt ein Risiko, daher sollte es auch für Schneeschuhwanderer selbstverständlich sein, wie bei den Skitouren Lawinenverschüttetensuchgerät, Sonde und Schaufel mitzutragen. Zudem sollte man während den Schneeschuhwanderungen in Südtirol das Wild möglichst ungestört lassen und Bäume nicht beschädigen. Daher sollte man es unterlassen, in Nähe von Futterstellen zu wandern und es vermeiden, sich an Waldrändern und in Jungwäldern aufzuhalten.

Warum Schneeschuhwandern so gesund ist, lesen Sie hier!

Skitourengehen boomt – Einige Tipps für Ihre Sicherheit im Tiefschnee

Viele sind genervt vom Massenskitourismus und wollen Ihren Tag nicht auf den überfüllten Pisten, den beheizten Sesselliften oder in der, mit Musik beschallten, Gondel verbringen. Beim Skitourengehen findet man absolute Ruhe und nichts als weißen Pulverschnee der noch völlig unberührt ist. Auch in den Südtiroler Bergen steigt der Trend  enorm. Das Gefühl wenn man nach dem anstrengenden Aufstieg über die gesamte Bergwelt blicken kann ist unbeschreiblich. Der Blick ins Tal lässt den Adrenalinspiegel und die Vorfreude auf die rasante Abfahrt steigen. Natürlich müssen einige Vorbereitungen getroffen werden bevor’ s losgehen kann. Sehr wichtig für Ihre Sicherheit bei einer Tour im tiefen Schnee sind:

  • günstige Wetterlage, besonders bezüglich Lawinengefahr

  • Tourenplanung, Ortskenntnisse, Kartenmaterial

  • eine richtige und vollständige Ausrüstung

  • genügend Verpflegung

  • nicht alleine los laufen

Wettercheck:

Bevor Sie entscheiden welche Tour Sie machen möchten, sollten Sie sich unbedingt über die aktuelle Lawinensituation des jeweiligen Gebietes informieren. In fast jedem Ort gibt es eine Website wo Sie diese anschauen können. Die Lawinenwarnstufe reicht von gering, über erheblich bis sehr groß. Bevor Sie auf eine Skitour gehen ist es sicherlich empfehlenswert einen Lawinenkurs zu besuchen. Hier werden Ihnen wichtige Tipps zur Lawinenvermeidung, zur Handhabung des Lawinenverschütteten-Suchgerät und Bergung eventueller Verschütteten gegeben, so wissen Sie im Notfall was zu tun ist. Zusätzlich sollten Sie sich genaue Informationen über die Schneebeschaffenheit, aktuelle Temperaturen, Niederschlag, Wind usw. einholen. Auch diese Wetterfaktoren spielen eine wichtige Rolle. Schneefall oder Nebel beeinflussen die Sicht, was am Berg fatale Folgen haben kann. Diesen Beitrag weiterlesen »

Seite 1 von 6123...Letzte »
Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login