Hotelprospekt
Impressionen Lindenhof
Dolce Vita Hotels Newsroom

Dolce Vita Hotels folgen

Dolce Vita Hotels Newsroom

Visit Us On GooglePlusVisit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed

Vinschger Vitamine – die Marille

Wenn der Frühling einsetzt, denken viele an die blühenden Apfelbäume im Vinschgau. Man assoziiert automatisch den Apfel mit dem schönen Tal im Westen Südtirols. Doch die ursprüngliche Frucht des Vinschgaus ist die Marille. Vor allem im Mittelvinschgau bei Laas und Schlanders ist die „Südfrucht“ sehr verbreitet. Hier stehen Armeen von Marillenbäume, Seite an Seite. Einheimische aus Laas werden heute noch als  „Marillenschittler“ bezeichnet, natürlich nur im positiven Sinne. :-)   Marillen mögen ein warmes Klima mit viel Sonnenschein und Wind. Die Früchte enthalten viel Beta Carotin, was unter anderem für Abwehrkräfte und einer geschmeidigen Haut sorgt. Es ist somit bewusst bedacht gewesen, dass auch in unserer BERG Kosmetik Linie, die Vinschger Marille eine zentrale Rolle spielt. Doch heute widmen wir uns der Frucht, ganz klassisch zum Essen. Dieses Rezept, der original Vinschger Marillenknödel, entnehmen wir dem Kochbuch der Lindenhof Küchenbrigade:
Zutaten:
–    4 Vinschger Marillen
–    70g butter
–    30g Zucker
–    4 Eigelb
–    430g Magertopfen
–    Zitrone, Vanille, Salz
–    150 g Weißbrotbrösel
Zum Wälzen:
–    50g Butter
–    120g Weißbrotbrösel
–    50g Zucker
–    Zimt
Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig rühren; die flüssige Butter, unter ständigem rühren einfließen lassen und dann die Bröseln untermengen. Zum Schluss den Topfen und die Gewürze untermengen. Den Teig ca. 1 Stunde an einem kühlen Ort ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Brösel zum Wälzen vorbereiten. Dazu die Butter schmelzen und die Brösel dazugeben, gut rösten und sobald diese abgekühlt sind, den Zucker und den Zimt dazugeben.
Den Teig mit den Handflächen auseinanderdrücken, die entkernte und mit einem Stück Würfelzucker gefüllte Marille darin einschlagen und im leicht gesalzenen Wasser ca. 15 Minuten köcheln lassen. In den Bröseln wälzen und sofort servieren. Viel Glück beim Nachkochen :-)

Verwandte Beiträge:

Südtirol Design- und Wellnesshotel Lindenhof

Kommentieren

Die Stilfserjochwettte
Stilfserjochwette Der Hotelchef des Lindenhofs, Joachim Nischler, fährt von Anfang Juli bis Anfang Oktober jeden Dienstag die Rennrad-Tour von Prad (907 m) bis zum Stilfserjoch (2758m)
News per Mail

E-Mail-Adresse eingeben:

Zugestellt von FeedBurner

Archive

WordPress | optimaclicks | Sitemap | Presse | Social Media | login